Lake Tahoe

Lake Tahoe

Der Lake Tahoe ist knapp 500 m² groß und liegt auf der Grenze bzw. teils in Nevada und teils in Kalifornien. Eine Straße führt um den Lake Tahoe und man hat meistens einen Blick auf den See. Ein Mal um den Lake Tahoe herum sind es ca. 70 Meilen.

Der Lake Tahoe ist bekannt für sein tiefblaues Wasser. Das Wasser ist ziemlich klar und relativ kalt. Am Lake Tahoe findet man viele Wälder mit Nadelbäumen.

Ein großer Teil des Ufers ist sehr zugebaut und man hat an vielen Stellen keinen Zugang zum See, da die Grundstücke in Privatbesitz sind. Besonders die Südseite vom Lake Tahoe ist ziemlich vollgebaut und auch touristisch sehr überlaufen. Möchte man sich an einem schönen und ruhigen Abschnitt entspannen, muss man schon sehr suchen oder in einen der State Parks fahren. Besonders schön ist der Emerald Bay State Park. Und auch Sand Harbour an der Ostseite ist sehr schön.

Insgesamt ist die Ostseite viel schöner und weniger zugebaut. Hier ist auch touristisch viel weniger los.

Wenn man möchte, kann man eine Wanderung zu den Eagle Falls machen. Der Trailhead befindet sich an der Straße, ist aber recht überlaufen.

Den schönsten Blick auf den Lake Tahoe hat man von der Stelle/ vom Scenic View an der State Route 431, wo es runter geht nach Incline Village:

am Lake Tahoe:

 

 

Bericht von 2017